Mittwoch 22 November 2017

melgessck

15 Melges 24 aus 5 Nationen waren von 14. bis 17. Mai 2015 Gast im Segelclub Kammersee (SCK) um den österreichischen Klassenmeister zu ermitteln.

Bei kalten, aber weitgehend trockenem Wetter konnten in diesen 4 Tagen 11 Wettfahrten durchgeführt werden. Mit Süd-, Nord- und Westwind präsentierte sich der Attersee sehr abwechslungsreich, nur der Rosenwind blieb den Seglern dieses Wochenende vorenthalten. Georg Schöfegger und sein Team hatten Wetter und Segler fest im Griff und sorgten für Ordnung am Wasser. Trotz einiger Protestrufe am Wasser blieb die Jury unter dem Vorsitz von Stephan Beurle arbeitslos.

Internationaler Sieger wurde ganz klar CZE 704 unter der Führung von Martin Trcka, den auch ein Frühstart nicht aus der Ruhe brachte und insgesamt 5 Tagessiege heimfuhr. Zweiter wurde das Team GER 677 mit Michael Weiß an der Pinne, Dritter und damit österreichischer Klassenmeister AUT 681 Franz Urlesberger (UYCWg) mit Hermann Beurle (SCK), Christoph Tittes und Willibald Hauer (beide UYCAs) sowie Hans Bayer (UYCWg) als Crew. Damit gehören 3/5 der Klassenmeister dem OÖSV an.

Carlo & Renata Puchert bestanden als neue Pächter die Feuertaufe der ersten Veranstaltung bravourös, sodass am Sonntag um 14:00 Uhr bei der Siegerehrung rundum zufriedene Segler anzutreffen waren; dies mit der Versprechen nächsten Jahr wieder zu kommen. Diese Zufriedenheit zeigt sich auch daran, dass der SCK auch 2016 wieder die Austrian Open ausrichten wird.

Ein herzliches Dankeschön Wettfahrtleiter Georg Schöfegger (UYCWg) und an die rund 10 SCK-Mitglieder, die als Wettfahrtleitercrew mithalfen diese erste SCK-Regattaserie 2015 erfolgreich durchzuführen.

Stephan Beurle

 

Bilder