Mittwoch 22 November 2017

Niclas Lehamnn – Zoom8 Weltmeister 2015 und Internationaler Österreichischer Jugendmeister 2015

Viktoria Puxkandl – gemeinsam mit Angelika Kohelndorfer Bronze bei der Eurosaf in Brest und Gold bei den IÖJM

Lorenz Pichler/ David Schuh – mit 2 Wettfahrtsiegen eine beeindruckende Serie bei den Jugendeuropameisterschaften am Schwarzen Meer und Bronze bei den IÖJM

Österreichs beste Optimist Segler können nicht bei den IÖJM teilnehmen, Jacob Mayr, Leo Lang, Nikolaus Clodi, Paul Clodi und Vincent Wenger-Öhn vertreten Österreich erfolgreich bei den
Weltmeisterschaften in Polen – Erstmalig in der Geschichte stellt ein einziges Bundesland alle 5 WM-Teilnehmer

Fiona Schmidinger – Bronze Laser R Damen

__________________________________________

Aus den Klassen

Zoom8

In der Zoom8 Klasse beeindruckte der erst 13 jährige frisch gebackene Weltmeister Niclas Lehmann (UYCAs) mit einer unglaublichen Serie (1/1/1/(2)/1/1/1/1). Mit einem Vorsprung von oftmals mehr als 1 Minute im Ziel auf die jeweils 2. Platzierten, bestätigte er seine derzeitige Topform.
Auch Windspitzen von 20-25 Knoten konnten unser Leichtgewicht nicht stoppen, vielmehr konnte Niclas einen Gewichtsnachteil von bis zu 15kg auf seine Konkurrenz durch perfekte Technik ausgleichen & überlegen zum nächsten Sieg segeln.
Coach Thomas Lackerbauer bringt es in einem Satz auf den Punkt: „ Niclas ist nicht nur ein fokussierter und extrem feinfühliger Ausnahmesegler, sondern auch ein absoluter Teamplayer der sowohl seglerisch als auch menschlich einen Riesengewinn für den Österreichischen Jugendsegelsport darstellt“.

Laser R

Fiona Schmidinger punktegleich mit der zweitplatzierten Dame Sophie Heil. Bei den Herren muss sich Florian Piringer mit Rang 4 zufrieden geben.

Optimist

Paul Kroneger (SCT) schafft in einzelnen Wettfahrten Podiumsplätze und wird achter Österreicher.

420er

Die 3 siegreichen Mannschaften haben sich ein spannendes Match geliefert. Schlussendlich konnten sich die Damen Angelika Kohlendorfer (YCP)/ Viktoria Puxkandl (SCT) mit 4 Wettfahrtsiegen und 13 Zählern vor Nikolaus Kampelmühler (YCP)/ Oliver Kobale (UYCWö) mit 16 Punkten und Lorenz Pichler (UYCAs)/ David Schuh (SCK) mit 19 Punkten durchsetzen. Auf Rang 4 mit 27 Zählern Luna Müller-Hartburg (SCT)/ Anna Kampelmühler (YCP). Auf Rang sieben bereits Michael und Alexander Lausecker (AGS). Theresa und Johanna Schiemer (UYCAs) konnten Ihre Bronzemedaille von den Staatsmeisterschaften 2015 leider nicht verteidigen – Frühstart, Materialbruch und eine Kenterung führten leider nur zu Rang 9.

_________________________________________

Aus der Sicht des Landestrainers Mag. Pascal Weisang

Wir haben tolle und faire Wettfahrten bei 12 – 25 Knoten am Neusiedlersee erlebt. Besonders erfreulich ist natürlich das Ergebnis von Niclas Lehmann, der unmittelbar vor der Zoom WM im August vom Optimist in Zoom8 Klasse umgestiegen ist.

Mindestens so erfreulich sind die Leistungen im 420er! – Gold von Viktoria und Bronze von Lorenz und David. Alle haben ihre Form bestätigt und gezeigt was es heißt auf extrem hohem Niveau mit voller Fokussierung im Wettkampf zu stehen. Wenn man die Fotogalerie durchblättert kann man zum Beispiel erkennen, dass die beiden Mannschaften bereits am Start ihr Ziel zu gewinnen klar vor Augen hatten.

Natürlich blicken wir etwas wehmütig in Richtung Optimist Klasse. Oberösterreich hat das ganze Jahr über die Bestenliste und die internationalen Regatten klar und souverän dominiert. Aufgrund der Terminkollision mit der WM fehlen uns hier ganz klar 3 Medaillen und wir müssen uns als zweiterfolgreichstes Bundesland zufrieden geben.

Zukünftig warten einige spannende Aufgaben auf uns: Die Optimist Youngstarts haben sich bereits zu Mannschaften formiert und steigen unmittelbar nach der WM in den 420er ein. Zudem formiert sich eine starke Gruppe im 49er FX. Hier folgen wir dem internationalen Trend zu schneller, höher, weiter und spektakulärer. Nicht zu vergessen die Einhandklassen Optimist, Zoom und Laser welche in verschiedenen Leistungsgruppen auf die nächsten Aufgaben vorbereitet werde müssen.
Ebenso gilt es in der Ausbildung daran zu denken unsere Talente für die Segelbundesliga und das Matchrace vorzubereiten, damit die Segelclubs mit leistungsstarken Teams österreichweit antreten können.

Mit Attersail und Traunsail hat der OÖSV starke Partner um das umfassende Ausbildungsangebot für die Sportler abzudecken. Wir nähern uns mit den oberösterreichischen Seglern immer mehr an das international Spitzenniveau und das nicht nur mit einzelnen Seglern sondern mit ganzen Teams.

Wenn wir diesen Weg fortsetzen wollen müssen wir neue Fördermittel erschließen und Sponsoren begeistern. Wir blicken aber positiv in die Zukunft, das oberösterreichische Segelteam besteht aus tollen Persönlichkeiten, die Unternehmen auch einen entsprechenden Mehrwert bieten können.

Ein besonderer Dank gilt dem diesjährigen Trainer-Team. Mit großem Aufwand haben wir alle vier Klassen mit hochkarätigen Trainer besetzt.

Danke an Andreas Geritzer, Thomas Lackerbauer und Dominique Weisang.

Der Oberösterreichische Segelverband, das Attersail-Team und das Traunsail-Team gratuliert allen Teilnehmer und den Medaillengewinnern!

Fotos: © Judith Duller

https://picasaweb.google.com/118084458801211902991/IOJM2015?authkey=Gv1sRgCO2qwpSAhor7Iw&feat=directlink

Link zum North Sails Austria Top – Youth Sailing Talent

http://www.at.northsails.com/NEWS/ANMELDENYouthSailingTalent2015/tabid/44417/e/1/language/en-US/Default.aspx

Ergebnisse

http://www.uycns.at/uycns/regatten_view/2015_jugendmeisterschaft

Facebook

https://www.facebook.com/jugendmeisterschaft2015?fref=ts

Fotos Zoom8 WM Wolfgangsee

http://www.uyc-wolfgangsee.at/index.php/regatten-aktuell/fotogalerien

Results Optimis WM 2015 – soeben online gestellt

http://2015.sailingnet.pl/dziwnow/results.php?kl=OPTIMIST&p=0&l=en