Samstag 1 November 2014

Beitragsarchiv des OÖSV

Überblick über die Zwischenstände in den einzelnen Klassen:   

Optimist  

Nach einer Wettfahrt haben die deutschen Gäste eine Machtprobe abgegeben und sich die ersten beiden Plätze vorerst für sich reserviert. Beste Österreicher sind nun der 12 jährige Nikolaus Kampelmüller und der 13 jährige Christoph Haan aus dem YCB, die ex aequo auf dem dritten Platz liegen.   

 

Zoom8  

In der Klasse Zoom8 liefern sich die beiden Mädchen Elisabeth Smolka (UYCNs) und Laura Schöffegger (UYCWg) bisher ein spannendes Kopf an Kopf Rennen. Sie haben jeweils einen ersten und einen zweiten Platz auf ihrem Punktekonto stehen. Bester Bursch ist Claus Calvin (UYCNs) auf Rang drei.   

 

29er  

Im 29er, dem sicherlich sportlichsten Boot der heurigen Bewerbe, liegen Christa Feltham (YCZ) und Moritz Zieher (SCATT) als beste Österreicher nach zwei Wettfahrten auf dem zweiten Platz. Zweitbeste Österreicher sind Michael Praxmarer und Florian Haberl (SCA/ SCATT) auf dem achten Gesamtrang.   420er  In der Klasse 420er liegt Benjamin Bildstein (YCB) mit seinem Voschoter Lukas Hussmann (YCB) auf dem zweiten Platz und ist bester Österreicher. In der ersten Wettfahrt konnte er einen Tagesersten verbuchen.   

 

Laser-Radial  

Im Laser-Radial gibt es zwei Wertungen – ein Damen-Wertung und einen Herren-Wertung. Bei den Herren führt der Lokal-Matador Fabian Schmidinger vom Weyregger SVW-YS. Für eine Überraschung sorgte bisher Florian Felzmann vom SCK, der normalerweise in der 470er Klasse zuhause ist, und nach kurzem Training nun am dritten Zwischenplatz liegt.  

 

Bei den Mädchen führt im Moment Lena Hess (UYCNs), die normalerweise auch im 470er heimisch ist.