East Coast Trophy Laser Schwerpunkt

Wettfahrtleitung gegen Windprognose

Bei optimaler Windvorhersage von max. 5 Knoten in Böen zumindest für 2 Stunden am Samstag Nachmittag traf sich eine tolle Laser-Flotte von 38 Schiffen im SVW-YS. Die Wettfahrtleitung blieb optimistisch und schleppte die Flotte gleich am Samstag raus um dann doch bei etwas Westwind zwei Wettfahrten mit den Laser Standard zu segeln. Bei den Radials ging sich die zweite Wettfahrt nicht mehr aus und so war nach schon einer Runde Schluss und die blau-weiß karierte Flagge für die Radials gesetzt.

Die ersten Wettfahrten der Standards gingen an Martin Heine und Claus Maria Dapeci. Damian Jäger war bei den Radials nicht zu schlagen. Bei den Girls segelte Kathi Palleschitz auf den ersten Platz.

Für das Segleressen hatten wir uns wieder was neues einfallen lassen und einen Burger-Spezialisten organisiert, der für die Laseratis Riesenburger bastelte. Beschwerden bzgl. der Größe der Burger blieben definitv aus 🙂

Der Sonntag begann, wie der Samstag endete – mit einem spiegelglatten Attersee jedoch perfekten Badebedingungen. So war für Abwechslung gesorgt ehe dann am frühen Nachmittag ein Nordwestwind einsetzte der noch für die abschließende Wettfahrt beider Klassen reichte und erste bei den letzten vier Booten komplett eingeschlafen ist.

 

Hier der LINK zu den Ergebnissen und herzliche Gratulation an unsere Sieger!

        

Wir bedanken uns für euer Kommen und die super Zusammenarbeit mit der Laser Klassenvereinigung und bis hoffentlich im Juli 2019!
Bericht und Fotos von Christian Kargl Jugendwart SVW-YS