SP H-Boot

Christian Spiessberger war bei der H-Boot SP-Regatta nicht zu schlagen

Die Hoffnung bestand zwar, dass es bei der diesjährigen H-Boot Schwerpunkt-Regatta (31.8.-1.9.) gelingen könnte, den Vorjahressieger Spiessberger samt seinem Team schlagen zu können, aber diesen Wunsch konnte und wollte der Titelverteidiger seinen Markenkollegen schlussendlich doch nicht erfüllen. Veranstaltet wurde der Sportbewerb am Südufer des Traunsees vom Segelclub Ebensee, Wettfahrtleiter Reinhard Trauner konnte insgesamt 4 Wettfahrten mit guten Segelbedingungen durchführen, ein Ergebnis kam als Streichresultat in die Wertung.

Sieger wurden Christian Spiessberger/Gerhard Schlipfinger/Hans Eichhorn (AUT 286, SCA, 3 Punkte), punktemäßig knapp dahinter erreichten Reinhard Kreuzer/Wolfgang Loidl-Kendler/Christian Loidl (AUT 233, SCE, 5 Punkte) den zweiten Rang. Den dritten Platz erzielten Hans Reile/Christa Reile/Florian Lindner (GER 1234, 10 Punkte) vom bayrischen Segelclub Simssee.

Alle Details zur Regatta findet man auf www.scebensee.at

(© SCE, Gerhard Spengler)