Update – Coronakrise Lockerungsverordnung

Mit der ab 15.05.2020 geltenden Novelle der COVID-Lockerungsverordnung hat der Gesundheitsminister die Regeln für die Sportausübung überarbeitet. Generell gilt – abgesehen vom Profisport – dass die Betretung von Sportstätten im Freien bei Einhaltung des 2-Meter-Abstandes zulässig ist. Dies gilt auch für Trainer, Betreuer und Schiedsrichter. Klargestellt wurde nunmehr, dass Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, auch im Sport von der Abstandsregel ausgenommen sind. Nach dem neuen Text der Verordnung sind diese Betretungen nur zur Sportausübung zulässig.

Read more „Update – Coronakrise Lockerungsverordnung“

COVIT 19 Lockerungsverordnung!

Am späten Abend des 30.04.2020 wurde im Bundesgesetzblatt  die COVID-19-Lockerungsverordnung veröffentlicht, die in engen Grenzen die Wiederaufnahme des Clubbetriebs zulässt. Eine erste Durchsicht der Verordnung – und hier des für den Sportbereich relevanten § 8 Sport der COVID-19-Lockerungsverordnung ergibt folgendes Bild:

Read more „COVIT 19 Lockerungsverordnung!“

COVIT 19 Maßnahmengesetz

Aus gegebenem Anlaß darf der Oberösterreichische Segelverband zu den Auswirkungen der von der Bundesregierung im Zuge der Corona-Krise verfügten Maßnahmen auf den Betrieb unserer Segelclubs Stellung nehmen:

Gemäß der Verordnung gemäß § 2 Z.1 des COVID-19-Maßnahmengesetzes des Gesundheitsministers ist derzeit die Betretung von Freizeit- und Sportbetrieben, ebenso die Betretung von Sportplätzen untersagt. So sehr uns das als SeglerInnen schmerzt, ist der OÖ. Segelverband der Ansicht, dass Segelclubs als solche Sportbetriebe bzw. Sportplätze im Sinne der Verordnung anzusehen sind, unabhängig davon, dass sie nicht auf Gewinn gerichtet sind. Es erübrigt sich, in diesem Zusammenhang auf die Rechtsansicht der BH Vöcklabruck in einem Schreiben vom 9.4.2020 (GZ: BHVBKKM-2020-52084/69-Bee) einzugehen, in welchem Hafenanlagen weder als Sport- oder Freizeitbetriebe noch als Sportplätze angesehen werden, da wir unsere Mitgliedsvereine immer als Sportvereine gesehen haben.

Sowohl im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung als auch im Bewusstsein, dass soziale Kontakte in jeder Form derzeit möglichst zu reduzieren sind, wäre eine Benützung von Clubanlagen zum gegenwärtigen Zeitpunkt unverantwortlich. Vor diesem Hintergrund ist der Vorstand des OÖSV zur Ansicht gelangt, dass eine Öffnung der Clubanlagen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zulässig ist. Nicht übersehen werden sollte auch, dass von offizieller Seite im Falle des Zuwiderhandelns gegen die von der Bundesregierung verhängten Beschränkungen der Entzug von Förderungen in den Raum gestellt wurde.

Disclaimer: Diese Mitteilung enthält ausschließlich die nach bestem Wissen und Gewissen gefasste Meinung der Verfasser. Sie erfolgt ohne Gewähr. Eine Haftung des OÖ. Segelverbandes oder seiner Organe in diesem Zusammenhang ist ausgeschlossen.

Linz, 14.04.2020

OÖSV – Seminare 2020

Auf Grund der COVIT 19 Bedingungen müssen alle vom OÖSV vorgesehenen Seminare abgesagt werden..
Bis zum nächsten Jahr alles Gute und bleibt gesund.

OÖSV – Oberbootsmann Mag. Michael Burgstaller

OÖSV – Ordentliche Generalversammlung

Die geplante Ordentliche Generalversammlung am 27. März 2020 im Hotel Haberl wurde auf Grund der Maßnahmen unserer Regierung zum COVIT-19 verschoben.
Neuer Termin : 29. Mai2020 genauere Infos folgen.

N

OÖSV -Seminare 2020

Der oberösterreichische Landessegelverband veranstaltet auch in den Wintermonaten 2020 sein gewohntes Aus- und Weiterbildungsprogramm und lädt alle Wassersportlerinnen und Wassersportler herzlich dazu ein.

Read more „OÖSV -Seminare 2020“